Unsere Historie.

Autohaus Schürer - Autohaus mit Tradition.

1962 pachteten Helfrid und Maria Schürer die VW-Werkstatt und Esso-Tankstelle von Johann Buchfellner und konnten diese bereits 1970 kaufen. Mit nur zwei Mitarbeitern begann eine Entwicklung, die in den vergangenen Jahren zielstrebig nach oben führte.

1980 pachteten Helfrid und Maria Schürer die VW-Werkstatt und Esso-Tankstelle von Johann Buchfellner und konnten diese bereits 1970 kaufen. Mit nur zwei Mitarbeitern begann eine Entwicklung, die in den vergangenen Jahren zielstrebig nach oben führte.

1985 und 1989
bestanden beide Söhne, Tobias und Magnus, die Prüfung zum Kfz-Meister und stiegen in den elterlichen Betrieb ein. Magnus Schürer beendete seine Meisterprüfung mit Auszeichnung als Jahresbester des Regierungsbezirks Schwaben.

1998
Kauf des südlichen Nachbargrundstücks und Erweiterungsumbau der Firma mit neuer Ausstellungshalle und Vergrößerung der Lager- und Büroräume. Der Betrieb lief während der Neu- und Umbaumaßnahmen reibungslos weiter.

Oktober 1998
Das Autohaus Schürer erhielt den Haupthändler-Vertrag für VW Pkw.

05.04.2000
Helfrid Schürer verstarb plötzlich und unerwartet. Seine beiden Söhne bemühen sich weiterhin seiner Firmenphilosophie gerecht zu werden: „Das Wohl Ihres Autos liegt uns am Herzen. Wir nehmen uns Zeit für Sie."

2006
Kauf des Grundstücks Weilheimer Straße 11 als zusätzlichen Gebrauchtwagen-Ausstellungsplatz.

2007
Neueröffnung unseres Bosch-Car-Service am Schacky-Park in der Weilheimer Straße 20

2008
Neueröffnung unseres Bistro mit kompletter Neugestaltung der Serviceannahme und des Teileverkaufes.

September 2013
Baubeginn des neuen Showrooms.

Dezember 2013
Fertigstellung der neuen Ausstellungshalle, dadurch Vergrößerung des Neuwagenbereichs. Neue CI-gerechte Innenausstattung mit komplett neuem modernen Mobiliar, inkl. Zubehörshop.

Mittlerweile beschäftigt das Autohaus Schürer 40 Mitarbeiter.